Suffering

Da ich seit ungefähr fünf Jahren nicht mehr bei meiner Großmutter am Land war, habe ich mich dazu entschieden, sie zu besuchen. Sie lebt alleine, ihr Mann ist nämlich schon lange tot. Früher hatte sie mehr Gesellschaft, aber jetzt leider nicht mehr. Ich dachte mir, sie würde sich freuen, dass ich sie mal nach so langer Zeit besuchen komme.

Ich fuhr also mit meinem Auto zu ihr weit aufs Land. Als Kind war ich sehr sehr oft bei ihr, da meine Eltern so gut wie immer weg waren. Damals als ich ungefähr sieben oder acht Jahre alt war, sah ich mir immer eine alte Videokassette an. „Donald’s größte Hits“ war ihr Name. Es war mindestens 10 Jahre her, als ich sie zum letzten mal sah. Als ich bei meiner Großmutter eintraf, bekam ich von ihr zuerst was zum Essen. Ich überreichte ihr ein kleines Geschenk und danach fragte ich sie, ob ich eventuell das Haus etwas durchsuchen könnte, da ich es liebte, alte Sachen wieder zu Gesicht zu bekommen. Sie erlaubte es mir und erzählte mir, die meisten alten Sachen seien im Keller verstaut. Im Keller…Als Kind traute ich mich nie in ihren Keller, da ich immer irgendetwas seltsames dort verspürte. Doch jetzt bin ich ja erwachsen, wieso sollte ich mich da nicht reintrauen?

Ich ging die Treppen zum Keller hinunter. Alles dort unten war voller Staub und Sachen, die dem Anschein nach keinen Wert mehr hatten. Wie damals auch, bekam ich einen Tinnitus. Nie wusste ich, wieso ich gerade in diesem Raum einen bekam. Ich fand schließlich dass, was mich am meisten interessierte. Eine Kiste voller alten Videokassetten.
Ich suchte mir meine Lieblingskassette, „Donald’s größte Hits“ raus. Sie war in einem elendem Zustand. Sie war komplett staubig und mit Kratzspuren versehen. Ich nahm die Kassette raus und bekam einen Schock. Auf der Kassette stand nicht etwa „Donald’s größte Hits“ sondern „donald’ssuffering.avi“. Am Rand der Kassette war „can’t run“ eingekratzt. Sofort nahm ich meine Handykamera zur Hand und schoss ein Foto.

[Bild: 4819f6-1364747234.jpg]

Ich trug die Kassette sowie einen alten Kassetten-Spieler mit rauf in das Wohnzimmer meiner Großmutter. Ich bat sie natürlich um Erlaubnis, mir die Kassette anzusehen. Sie bejahte und so schob ich die Kassette in den Player ein und das Video startete.

Für etwa 10 Minuten war ein schwarzer Bildschirm zu sehen. Ich wollte schon aufgeben, da ich dachte die Kassette sei kaputt. Doch dann begann sie zu laufen. Man konnte die üblichen Episoden der Kassette sehen, jedoch mit einem krassen Unterschied. Das gesamte Video wurde in einem Negativ-Effekt wiedergegeben. Außerdem wurde während des ganzen Videos über ein furchbar anzuhörender Soundtrack wiedergegeben. Auch komisch war, dass alles in Zeitraffer zu laufen schien. Nach jeder Episode kam ein 10 Minütiger schwarzer Bildschirm. Dieser Prozess dauerte bis zur vorletzten Episode an. Ab der vorletzten Episode änderte sich alles drastisch. Die Charaktere redeten nicht mehr in Zeitraffer, sondern sie winselten. In den Szenen wo Donald eigentlich lachen sollte, weinte er. Das Schluchzen wurde immer realer und grauenhafter. Plötzlich, mittem im Film stoppte das Bild für etwa fünf Sekunden. Danach sah man einen Keller. In dem Keller versuchte ein junger Mann etwas zu finden. Er fand eine Kiste und trug sie mitsamt einem Kassettenplayer rauf. Ich wusste, dass ich die Person auf dem Video war. Verstörrt fragte ich meine Großmutter, ob das alles ein schlechter Scherz ihrerseits wäre, doch sie sagte, sie habe den Keller seit Ewigkeiten nicht mehr betreten und sie wäre für das alles nicht in der Lage.

[Bild: 3f8baf-1364746311.jpg]

Eine weitere Szene wurde eingeblendet. Man sah Donald Duck in einem ummauerten Raum ohne Fenster oder Möbeln sitzen. Für etwa sechs Minuten lag er nur auf dem Boden. Dann stand er auf. Er versuchte, aus diesem Raum zu gelangen, indem er festsaß. Doch es gelang ihm nicht, so sehr er es auch versuchte und er setzte sich wieder hin. Er begann zuerst nur zu schluchzen. Langsam wurde das anfängliche Schluchzen zu einem lauten Weinen. Dies ging weiter für etwa zwei Minuten. Dann wurde aus diesem Weinen ein Schreien. Ein Schreien, dass ich noch nie vorher so gehört hatte. Ein qualvolles, schreckliches Schreien. Er schrie so laut, dass die Boxen des Fernsehers zerstört wurden. Wir versuchten den Fernseher auszuschalten, doch es ging nicht. Es brachte auch nichts, den Stecker raus zu ziehen. So sehr wir es auch versuchten zu beenden, der Film lief einfach weiter!

Plötzlich wurde zur letzten Episode geschnitten. Sie war wieder in Zeitraffer und im Negativton gehalten. Unmittelbar vor dem Ende der Episode stoppte wieder das Bild. Genau in diesem Moment, als das Bild stoppte, sah Donald…nunja…böse aus. Man konnte definitiv grausame Boshaft in seinem Gesicht sehen, und sie schien immer furchbarer zu werden. Ein weiterer Schnitt fand statt und diesmal konnte man uns zwei, meine Großmutter und mich, auf dem Sofa sitzend betrachten. Ich bemerkte, dass es genau jetzt war, es war wie ein Überwachungsband! Von dem Video verrückt geworden suchte ich vergeblich nach einer Art Kamera in dem Raum, doch ich konnte nirgendwo eine finden! Ich dachte mir „Was zur Hölle?“.

Es wurde wieder geschnitten. Nun sah man nicht uns im Fernseher…sondern Donald, blutverschmiert und ohne Gliedmaßen in dem Raum liegen, indem er vorher so laut schrie, dass die Boxen davon kaputt wurden. Seine Augen waren geschlossen und seine Gedärme lagen im ganzen Raum verteilt…Meine Großmutter verließ das Wohnzimmer und rannte aufs Klo um sich zu übergeben. Das Bild eines komplett zerstückeltem Donald Duck wurde für ungefähr vier Minuten angezeigt. Ich wollte den Fernseher schon zerstören, als ich sah, dass Donald’s Augen sich öffneten. Sie sahen mich voller Hass und Verzweiflung an..Dann wurde der Bildschirm schwarz und die Kassette wurde ausgeworfen.

Seit diesem Erlebnis geht es mir nicht gut. Ganz im Gegenteil…Seit diesem Erlebnis bin ich auf der Flucht….vor ihm. Es wird mich holen, und euch auch.

©

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s